Esta­to in der Pres­se: "Neue Rei­fen­zei­tung", "Auto Räder Rei­fen", "Re­cy­cling Ma­ga­zin" und "EUWID"

Juli 2017

Das sehr erfolgreiche Geschäftsjahr und die Rückkehr zu Wachstum haben der Estato Umweltservice GmbH diverse Erwähnungen in der Fachpresse beschert. Die Neue Reifenzeitung berichtet über das starke Wachstum der Estato im Geschäftsjahr 2016-17 und befasst sich mit dem Effizienzprogramm, welches maßgeblich zum Turnaround beigetragen hat. Das Recycling Magazin berichtet ebenfalls über die Steigerung bei Umsatz und Betriebsgewinn und schreibt v.a. auch über den Produktionsprozess der Estato, der hochwertige Gummigranulate garantiert. Auch die Fachzeitschrift Auto Räder Reifen (Gummibereifung) sowie die Print-Ausgabe der EUWID (31/2017, S. 4) berichten.

Esta­to 2016-17: Rück­kehr zu Wachs­tum trotz her­aus­for­dern­den Roh­stoff-Märk­ten

(English version below)

Weiden i.d.OPf., 7. Juli 2017

Die Estato Umweltservice GmbH schloss das Geschäftsjahr 2016-17, welches Ende Juni 2017 endete, mit einer Steigerung von Umsatz und operativem Ergebnis (EBITDA) im Vergleich zum Vorjahr ab. Die Estato wächst damit so gut wie seit vier Jahren nicht mehr – bei weiterhin herausfordernden Marktbedingungen für Rohstoffe. Das EBITDA wuchs mit einer Steigerung von 50% besonders stark.

„Wir haben uns bei allen relevanten Kennzahlen deutlich verbessert. Unser internes Effizienzprogramm hat somit sehr gut funktioniert und die Estato geht gestärkt und als weiterhin wichtige Säule innerhalb der ATU/Mobivia-Gruppe in die Zukunft“, sagte Dr. Alexander Pöschl, als Prokurist für die kaufmännische Leitung zuständig.

Alexander Prokein, Prokurist und für Technik & Operations zuständig, ergänzt: „Nicht nur konnten wir wieder wachsen, wir haben v.a. auch weitere Verbesserungen für unsere Mitarbeiter in den betrieblichen Abläufen erreicht."

Die Estato Umweltservice GmbH beschäftigt rund 100 Mitarbeiter an den Standorten Weiden i.d.OPf. und Werl bei Dortmund und erzielt einen Umsatz von rund 35 Millionen Euro. Das Unternehmen ist führend im Bereich der Herstellung von hochwertigen Gummigranulaten.

Esta­to 2016-17: re­turn to grow­th de­spi­te chal­len­ging com­mo­di­ties mar­kets

Weiden i.d.OPf., 7 July 2017

Estato Umweltservice GmbH just announced its annual results for Fiscal Year 2016-17, ending 30 June. It managed to grow both turnover and earnings before interest, tax, depreciation and amortization (EBITDA), thereby achieving the first growth in these areas in four years despite ongoing challenging market conditions within commodities. Estato's EBITDA grew by a particularly strong rate of 50%.

“We have managed to improve all our relevant key performance indicators. We are therefore happy to conclude that our internal efficiency program has worked successfully. This ensures that Estato continues to be a strong pillar within ATU/Mobivia group”, says Dr. Alexander Pöschl, Commercial Director and authorized representative.

Alexander Prokein, Technical Director and authorized representative, adds: “Not only have we improved turnover and EBITDA, we also improved our employees’ working conditions in our operational processes.”

Estato Umweltservice GmbH employs a staff of around 100 people in Weiden i.d.OPf. and Werl (near Dortmund) and generates turnover of approx. 35 million Euros. The company is one of the market leaders in manufacturing high-quality rubber granulate.

Mit­glied im Wirt­schafts­ver­band der deut­schen Kaut­schu­k­in­dus­trie

April 2017

Die Estato ist Neumitglied im Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk). Damit möchten wir unseren Beitrag leisten zu Themen und Trends in der Kautschukindustrie in Europa. 

Aus­bil­dungs­be­trieb 2017

Januar 2017

Die Estato trägt nicht nur zum umweltbewussten Wirtschaften in Deutschland bei, sondern auch zur Ausbildung junger Menschen. Daher freuen wir uns, als offizieller Ausbildungsbetrieb 2017 von der Industrie- und Handelskammer anerkannt worden zu sein.

Ausbildungsbetrieb 2017 Urkunde

Über­nah­me durch Mo­bi­via Group ab­ge­schlos­sen

Dezember 2016

Die französische Mobivia Group hat mit Wirkung zum 22. Dezember 2016 die Gesellschaftsanteile der Estato Umweltservice GmbH von den zuvorigen Hauptanteilseignern Centerbridge Partners, Babson Capital und Goldman Sachs übernommen. Mit seinen mehr als 10.000 Mitarbeitern ist Mobivia einer der führenden Anbieter von Werkstattdienstleistungen und Mobilitätslösungen in Europa.

Esta­to in der Neuen Rei­fen­zei­tung 12/2016

Dezember 2016

Die Estato bekam Ende 2016 Besuch von der Neuen Reifenzeitung, die sich für das produzierte Gummigranulat interessierte. Die Zeitung stellte fest, dass Estato eines der größten Werke auf diesem Gebiet in Deutschland habe. Desweiteren war der neue strategische Investor der Estato, die Mobivia Group aus Frankreich, ein großes Thema. Das Interview seitens der Estato führte Dr. Alexander Pöschl.

Esta­to im Ober­pfalzE­cho 10/2016

Oktober 2016

Die Estato bekam Besuch von Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und der Wirtschaftsförderin Cornelia Fehlner. Der Bericht dazu erschien im OberpfalzEcho. U.a. wird festgestellt, dass die Estato in der Tat "Rohstoffe für die Zukunft" sichert. Die Tour wurde durch Alexander Prokein, Leiter Technik und Prokurist bei der Estato, durchgeführt.